Ohligs. Sanierungsbedürftiges charmantes 3-Familienhaus. Eigennutzer und Kapitalanleger. Ca. 168m².

Objektart
Haus
Objekttyp
Mehrfamilienhaus
Vermarktungsart
Kauf
Wohnfläche
ca. 168 m²
Anzahl Zimmer
8
Baujahr
1914
Ort
Solingen / Ohligs
PLZ
42699
Kaufpreis
335.000,00 €
Provisionsfrei
Nein
Außen-Provision
3,57 % inkl. MwSt.
zzgl. MwSt. auf Provision
Nein
Gesamtfläche
ca. 443 m²
Anzahl Wohneinheiten
3
Einliegerwohnung
Nein
Grundstücksgröße
ca. 318 m²
Nutzfläche
ca. 275 m²
Etagenzahl
3
Fahrstuhl
Kabel Sat TV
Nein
Kamin
Loggia
Nein
Treppen
Sauna
Nein
Unterkellert
Teilweise
Balkon
Nein
Anzahl Balkone
1
Terrasse
Nein
Anzahl Terrassen
1
Garten
Befeuerung
Gas
Heizungsart
Etagenheizung
wesentlicher Energieträger
Gas
Endenergiebedarf
386,4 kWh/(m²a)
Energieausweis
Bedarfsausweis
Energieeffizienzklasse
H
Warmwasser enthalten
Nein
Denkmalgeschützt
Nein
Vermietet
Ja
ImmoNr
EJ1327

Beschreibung

Das 3,5-geschossige Gründerzeithaus wurde im Jahr 1914 auf einem 318m² großen Grundstück als Doppelhaushälfte erbaut. Das Dreifamilienhaus liegt charmant an einer ruhigen und gleichermaßen zentral gelegenen Straße des beliebten Ortsteils Ohligs und grenzt an die Suppenheider Wiesen. Der unterkellerte Altbau präsentiert sich baujahrestypisch und verfügt über drei nahezu gleich geschnittene Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 168m², die sich jeweils auf drei Zimmer verteilt. Genauere Angaben entnehmen Sie bitte der diesem Exposé beigefügten Wohnflächenberechnung und der bemaßten Grundrisse. Die Wohnungen EG und 2. OG haben zur Hofseite hin eine Loggia, die Sie von der gut dimensionierten Wohnküche aus erreichen. Raumhöhen von um die 2,90 Meter, Stuckdecken und hohe Fenster verschaffen den gemütlichen Wohnungen ein besonderes Wohngefühl und reichlich Belichtung. Die 2-fach verglasten Kunstofffenster stammen aus den 90er Jahren. Die Etagen der Immobilie werden jeweils über eine eigene Gasetagenheizung aus den Baujahren 2017/21/23 beheizt. Die Elektrik ist älteren Jahrgangs. Das Dach ist mit roten Tonziegeln gedeckt, älteren Jahrgangs und wird zu erneuern sein. Die Immobilie ist in weiten Teilen sanierungsbedürftig.

Von den drei Wohnungen ist das zweite Obergeschoss aktuell bereits leerstehend, das Erdgeschoss bleibt bis ca. Ende September 2024 von der Eigentümerin bewohnt. Die Jahresnettokaltmiete für die vermietete Einheit im 1. Obergeschoss beträgt 5.520 €. Im Rahmen einer Sanierung und im Zuge einer anstehenden Neuvermietung lassen sich die Mieteinahmen und somit Renditeerwartungen unserer Ansicht nach deutlich steigern.
Auf der Rückseite der Immobilie befindet sich eine geschützte Hoffläche, die aktuell den Mietern gemeinschaftlich zur Nutzung überlassen ist und die man sowohl über den Keller wie auch über einen Weg entlang der linken Hausseite erreicht. Hier sind Stellplatzmöglichkeiten für einen PKW vorhanden - ggf. kann auch wieder eine Garage gebaut werden.
Im Keller befinden sich Mieterkeller, der Hausanschlussraum sowie Wasch- und Trockenraum der Immobilie. Im Spitzboden gibt es einen weiteren, verschließbaren Raum, welche bislang den Mietern des 2. Obergeschosses zur Verfügung stand, sowie einen Trockenspeicher.
Diese Immobilie bietet Ihnen vielfältige Optionen. So lässt sich hier Mehrgenerationenwohnen mit der großen Familie genauso problemlos etablieren wie eine klassische Kapitalanlage.

Lassen Sie sich von dieser attraktiven Immobilie im Rahmen einer persönlichen Besichtigung überzeugen. Hierfür steht Ihnen Frau Ellen Jaros jederzeit gerne zur Verfügung.

Lage

Die Immobilie liegt im Solinger Stadtteil Ohligs in Richtung Merscheid in einer verkehrsberuhigten Seitenstraße, die überörtlich sehr gut angebunden ist. Dienstleistungsunternehmen, Geschäfte jeglicher Art und Gastronomie-Angebote sind zahlreich vorhanden und fußläufig erreichbar. Die fußläufige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (HBF mit ICE-Anschluss) gewährleistet eine gute Erreichbarkeit auch aus den umliegenden Großstädten. Darüber hinaus sind die Städte Haan, Hilden und Langenfeld nicht weit entfernt und eine gute Anbindung an die Autobahn A46 und A3 gegeben. Auch aus den anderen Stadtteilen Solingens sind Sie hier gut erreichbar, z.B. über die Stadt-Autobahn (L141n).

Weitere Informationen

Der Kaufpreis für die Immobilie beträgt 335.000,00€ zuzüglich der vom Käufer zu zahlenden Provision in Höhe von 3,57% inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer. Wir sind vom Eigentümer allein beauftragt, Verhandlungen mit Interessenten zu führen.
Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Grunderwerbsteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer. Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Die Weitergabe dieses Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst gegebenenfalls Courtage- bzw. Schadensersatzansprüche aus.
Kleingedrucktes:
Alle Angaben basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

Ansprechpartner

Frau

Ellen

Jaros

KUBIKOM Immobilien GmbH

Keldersstr. 6

42697

Solingen

+49 212 650010924

+49 151 420 418 28

Mobil

ellen.jaros@kubikom.immo

Nach oben scrollen